edelsprint
Willkommen, 2021! Starte jetzt Dein Abo zum halben Preis! 🎉

Ein Jahr in der garage33

08.06.2020

Wie wir bereits schon angekündigt haben, möchten wir euch von unserer Zeit in der “garage33” erzählen. Garage33 ist euch noch kein Begriff? Nun, das ändern wir jetzt. 😊

Die garage33 ist Teil der Universität Paderborn. Angegliedert an den Lehrstuhl von Prof. Dr. Rüdiger Kabst und das Technologietransfer- & Existenzgründungs-Center der Universität Paderborn (TecUP) unterstützt sie Hochschulangehörige in die berufliche Selbstständigkeit. Hierzu bietet das Team rund um Prof. Dr. Rüdiger Kabst Startups eigene “Garagen” (kleine Büroräume im industriellen Stil, die den Geist der Garagengründungen im Silicon-Valley vermitteln sollen), Eventflächen und einen großflächigen Co-Working-Space. Das Quartier befindet sich unweit des Uni-Campus im Technologiepark von Paderborn.

Neben zahlreichen Networking-Events bietet die garage33 zudem außergewöhnliche Fördermöglichkeiten. Unser persönlicher Favorit ist das regelmäßige Startup-Coaching, das alle Komponenten (wie Marketing, Vertrieb, Organisation, etc.) eines Betriebs beinhaltet und auch Fragen zur unternehmerischen Weiterentwicklung behandelt.

Eingezogen sind wir vor knapp einem Jahr im April 2019, nachdem wir im Jahr zuvor den Förderpreis “START-UP-Hochschul-Ausgründungen NRW” gewonnen haben (ein seperater Erfahrungsbericht dazu folgt in Kürze). Während dieser Zeit haben wir uns durch die lockere Loft-Atmosphäre sehr wohlgefühlt, denn Kontakte zu anderen Startups entstehen sehr schnell.

Wenn wir zurückblicken, sind uns zwei Events besonders im Gedächtnis geblieben. Zum einen die Veranstaltung der Commerzbank AG “What’s up to be” im Juli 2019, auf der wir das erste Mal als Aussteller aufgetreten sind und das direkte Gespräch zu privaten Unternehmerkunden finden konnten. Bereits als Prototyp hat edelsprint hier schon überzeugen können, so dass wir uns noch vor Ort über mehrere Anfragen für Testeinsätze und Interesse in Bezug auf unser Scrum-Coaching-Angebot freuen durften.

Zum anderen wäre da der “OWL Startup Pitch” im Oktober des selben Jahres, welcher als Kooperationsveranstaltung der garage33 und der Sparkasse Paderborn-Detmold organisiert wurde. Das Publikum war breit gefächert und setzte sich aus EntscheidungsträgerInnen, Business Angels, Venture Capitalists und UnternehmerInnen aus der Region zusammen.

Auf diesem Event wurde uns klar, wie groß das Interesse an unserer Anwendung tatsächlich ist. Zum einen sammelten sich nach unserem Pitch im Zuge der nachfolgenden Tage mehrere Interessenten für Investments bei uns an. Zum anderen konnten wir Gespräche mit namhaften Unternehmen führen, die edelsprint sehr gerne ausprobieren möchten.

Heute stehen wir, ein Jahr später, kurz davor edelsprint auf den Markt zu bringen und der breiten Massen anbieten zu können. In diesem Jahr haben wir viel geschafft und unser Startup langsam aber sicher in die richtige Richtung gelenkt. Mit unserer Zeit in der garage33 sind wir sehr zufrieden und wollen dem Team auf diesem Weg gerne Danke sagen. Dafür, dass ihr uns unterstützt habt und bei Fragen zur Seite standet.

Wir hoffen, Euch hat dieser kurze Erfahrungsbericht gefallen. Falls ihr mehr über unsere zukünftige Entwicklung erfahren möchtet, abonniert gerne unseren Newsletter.

Erhalte Infos über unser anstehendes Release.

Geschenk für frühe Abonnenten

Danke, dass Du unseren Newsletter abonniert hast. 👏
Da ist leider etwas schiefgelaufen. 😭